Sportlich, sportlich…

… Ging es bei mir in den letzten beiden Tagen zu.

Am Montag stand wieder IronBody auf dem Programm. Das war wieder echt anstrengend, besonders für die Arme. Diese Mal hatte ich aber das Gefühl, dass mein Bauch bei den Übungen schon ein paar Muskeln zum Einsatz bringen konnte…
image

Gestern fand hier vom Uni-Sport aus ein Frauensporttag statt. Für 6€ gab es folgendes Programm:
image

Getränke gab es kostenlos. Dazu richtig leckere Obstplatten:
image

Ich entschied mich als erstes für Powerfitness. Das war eigentlich das gleiche wie IronBody (IronBody ist nur dank des Trainers cooler) und ich spürte meinen Muskelkater kräftig. Danach Zumba. Die Lieder und Tänze kannte ich fast alle, weil es meine alte Trainerin war und es machte total viel Spaß! Ich ärger mich ein bisschen, dass ich das dieses Semester nicht mache (also bei dieser Trainerin).
Im Anschluss gab’s Strech und Relax. 45 MInuten nur dehnen. Ich hätte nicht gedacht, dass das so gut tut! Ich fühlte mich hinterher tiefenentspannt und der Muskelkater war wie weggeblasen. Herrlich!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s