Pause

Lange habe ich nichts von mir hören lassen. Das liegt daran, dass ich zur Zeit enorm viel zu tun habe. Ich schreibe an meiner Masterarbeit, welche ich eineinhalb Wochen abgeben muss. Das bedeutet: heiße Phase! Das bedeutet leider auch: wenig Sport und viel Nervennahrung. Gar nicht gut! Ich fühle mich schon richtig schlecht und nehme mir deswegen ganz fest vor, mich morgen (also heute – schließlich ist es schon gleich 1) sportlich zu betätigen. Diese Ankündigung soll meine Motivation sein. Und schließlich tut Sauerstoff tut dem Gehirn auch gut. Ausrede? Ich will hinterher nicht müde sein. Lösung: Ganz ruhig machen. Und vielleicht wirklich nur eine Runde Laufen gehen, obwohl eigentlich Zirkeltraining ansteht. We’ll see…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s