Neues Ziel – jetzt aber!

Wahnsinn, wie viel Zeit seit meinem letzten Post vergangen ist… Was ist passiert? Stress, Gefühlswirrwarr, Umzug, mehr Stress, mehr Druck und zwischendrin immer wieder ein paar schöne Momente, die einem so viel geben…

Leider lief es in Sachen Sport und Ernährung alles andere als gut. Ich habe es komplett schleifen lassen und fühle mich wieder so unwohl wie vor drei Monaten. Das Projekt Sexy Bauch konnte ich dementsprechend nicht mit den gewünschten Erfolgen abschließen. Ab und an bin ich zwar noch laufen gegangen, aber der Hit war es nicht.

Aber ganz habe ich die Sommer-Strand-Bikini-Figur noch nicht aufgegeben. Ich weiß, dass irgendwo unter dem Fett noch ein paar Muskeln schlummern, die nur darauf warten, wieder aktiviert zu werden. Am Freitag habe ich geplant, meine letzte Hausarbeit abzugeben und obwohl ich ab Samstag für 10 Tage arbeite, werde ich den Sport wieder fest in den Wochenplan aufnehmen. Mein neues Ziel: Am 21.3. findet unsere Abschlussparty an der Uni statt und ich möchte ein echt enges Kleid anziehen, das einem kein Pölsterchen am Bauch verzeiht und zudem noch recht kurz ist, so dass die Beine bitte auch in Form sein sollten. Ich möchte es mir und allen anderen beweisen, dass ich meinen Ruf als Sportskanone auch tatsächlich noch gerecht werde! Motivation hoch drei – los geht’s! Mal sehen, was man in zweieinhalb Wochen so alles aus dem Körper rausholen kann, auch wenn noch einmal zwei Wochen ohne viel Freizeit vor mir liegen…

Eines spielt mir dabei sehr in die Karten: Da heute die Fastenzeit beginnt, heißt es für mich wieder: KEINE Süßigkeiten. Das wird schwer! Aber ich habe es letztes Jahr auch gemacht und es war gut. Ich kann halt schlecht nach einer Praline etc. aufhören und deshalb ist es besser, komplett zu verzichten. Das bedeutet nicht, dass ich nicht MAL ein Stückchen Kuchen essen darf, aber das Naschen, diese fiesen kleinen Dinge zwischendurch oder am Abend, die einem suggerieren, es sei schon okay, es ist ja nur ein Stück, sind ab jetzt 40 Tage lang tabu.

Verzichtet Ihr auch auf etwas? Alkohol? Handy? Ebenfalls Süßigkeiten? Geteiltes Leid ist halbes Leid, also lasst es uns gemeinsam angehen! Ich freu mich drauf…

Advertisements

Ein Gedanke zu „Neues Ziel – jetzt aber!

  1. Hallöchen! Ich habe dich auf meinem Blog für den „Liebsten Blog Award“ nominiert. Vielleicht magst du ja mal vorbei schauen und die Fragen beantworten ;)
    Liebe Grüße, Tinka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s