Tag 40 – 41 — Endspurt in zweierlei Hinsicht

Gestern Abend lief ich 7 Kilometer in einem schnellen Tempo und fühlte mich sehr wohl dabei. Nur die Schwüle störte ein bisschen.

Heute unterbrach ich meinen Lauf für ein paar Minuten, um ein paar Fotos zu machen. Warum, das wird sich später noch auflösen. ;) Mein Freund begleitete mich auf dem Fahrrad. Bzw. er kam nach ein paar Minuten hinterher und stellte erstaunt fest: „Wie schnell kann man eigentlich laufen?!“ Damit hatte er wohl nicht gerechnet… Ein kurzes Stück lief ich dann ganz, ganz langsam und nach der Pause legte ich dann wieder einen Zahn zu. Kilometer 4 lief ich dann in 5:11 und die letzten 800 Meter in einer 4:43er Pace! Cool! :) Insgesamt waren es aber unter 5 Kilometer… Da kann man ja schonmal ein bisschen Gas geben.

Morgen Früh muss ich mich dann wieder etwas früher hochquälen, denn es steht Wohnungsübernahme an und da müssen wir püntklich in der neuen Stadt sein. Ich kann es kaum erwarten! Endlich unsere erste gemeinsame Wohnung ganz für uns allein! ♥ Deshalb hieß es heute noch den ganzen Tag: Sachen packen! Am Freitag haben wir einen Transporter gemietet und da wir morgen schon nicht mehr richtig hier sind, musste bis heute alles eingesackt und eingetütet sein. Ganz oben auf: Meine Laufsachen. Damit ich gleich mal das Laufen in der neuen Umgebung testen kann… :)

Advertisements

2 Gedanken zu „Tag 40 – 41 — Endspurt in zweierlei Hinsicht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s