Tag 43 — Gemeinsam laufen

Heute bin ich wohl das letzte Mal mit meiner (Ex-)Mitbewohnerin gelaufen. Es freut mich (und sie), dass ich sie motivieren konnte. Und zusammen zu laufen macht einfach auch echt Spaß. Ich bin zwar auch gern allein unterwegs, weil ich dann mein eigenes Tempo verfolgen kann und schneller und langsamer laufen kann, wann es mir passt sowie meinen Gedanken nachgehen kann oder einfach ungestört die Natur und alles um mich herum aufnehmen kan. Doch ab und an tut es einfach gut, jemanden an der Seite zu haben und zu erzählen.

Der Lauf war für mich recht langsam, aber egal. Ich hab ihn genossen. Und ich muss eh Kräfte sparen für den morgigen Umzug. Vorher möchte ich noch eine (kleine!) Laufrunde einschieben, weil ich den Rest des Tages wohl eher nicht mehr dazu komme. Und dann werden Kisten erst vom 4. Stock runtergeschleppt und dann in den 3. Stock hoch. Ohne Aufzug versteht sich. Wenn das kein Workout ist…

Dennoch freue ich mich auf den Tag. Denn ich weiß ja, dass sich die Schlepperei lohnen wird.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s